Lagerfeuer 1 / 2013

Der Mörder Ribannas. Warum will Winnetou sein Skalp?Bericht.indd

Lorenz Hunziker legte eine äusserst interessante Arbeit vor. Irgendwie will das Verlangen von Winnetou (dem edlen Indianer, der nie ohne Not tötet) nach dem Skalp eines Menschen, der gar nicht von ihm getötet wurde, nicht passen. Wie kam Karl May dazu, dies trotzdem zu formulieren?

Lorenz suchte Antworten im Bereich des Glaubens der Indianer und in ihrer Geschichte. Dabei stiess er auf interessante Ergebnisse. Karl May hat es offenbar hier an Präzision fehlen lassen und den Glauben verschiedener Indianerstämme miteinander vermischt. Dies sei – so die Untersuchung – überhaupt ein Merkmal bei der Darstellung der Indianer bei Karl May.

Bestellen