Der Posse zweiter Akt oder Grande Finale

In Radebeul ging das Theater um den Abgang von Christian Wacker weiter. Die Medienmitteilungen vom Vorstand und dem Kuratorium zeigen in meinen Augen das mehr nicht funktioniert, als das Christian Wacker angesprochen hatte. Der Vorstand sieht sich als Opfer und das Kuratorium nicht als Kontrollorgan, nicht als verantwortliches Gremium. Dann setzt der Vorstand auch noch…

Was ist mit der Karl-May-Stiftung los?

Am 7. Mai 2020 wurde bekannt, dass der Geschäftsführer der Karl-May-Stiftung Christian Wacker sein Amt auf Ende Monat niederlegt. In einem offenen Brief und auch einem Radiointerview gibt er seine Gründe an. Das kurzfristig ein Geschäftsführer der Karl-May-Stiftung von der Bildfläche verschwindet ist nichts mehr Aussergewöhnliches. So ging es an Weihnachten 2013 René Wagner und…

«Karl May im öffentlichen Bewusstsein»

Beitrag aus Sicht eines Kinderpsychotherapeuten zum Thema «Karl May im öffentlichen Bewusstsein», vorgetragen von Peter Züllig anlässlich des Karl May Freundeskreis Treffens vom 29.2.2020 in Bubikon  In allen Kulturen und Religionen existieren dieselben Geschichten, Sagen und Mythen, die die Urgeschichte der Menschheit, die Erlebnisse, aber auch deren Beziehungen untereinander beschreiben. Themen wie Liebe, Enttäuschung, Gut, Böse, Sterblichkeit und…

Die Sage vom verschwunden Fluss

Werner Geilsdörfer hat eine interessante Sage aus dem Karl-May-Roman «Ardistan und Dschinnistan» mit seiner phantastischen Stimme vorgetragen. Neben diesem Text hat Werner Geilsdörfer auch aus dem Roman «Und Friede auf Erden» die Szene mit der Ahnengalerie im nachgebauten Raffley-Castle in Ocama eingesprochen. Beide Texte können auf der Homepage der Karl-May-Gesellschaft angehört und runtergeladen werden. Uns…

Ein Planet. Eine Frau. Ein Kampf

Adelsspross Die Erste Tochter, Band 1Eine Geschichte von Katharina Maier Ein Mädchen erkennt, dass sie fliegen möchte und nicht darf. Das 7-bändige Zukunftsepos erzählt von einem fremden Planeten, über dem Raumschiffe fliegen und auf dem Väter das letzte Wort haben. Und es erzählt von einer Frau und ihrem Freiheitskampf, der diese Welt für immer verändern…

Charles Sealsfield Gesamtausgabe des Olm Verlags

Über die Zeit sammeln sich verschiedene Bücher in einer Bibliothek an. Und irgendwann beginnt sie aus allen Nähten zu platzen. Dann ist man gezwungen die Büchersammlung allmählich zu verkleinern. Ein solcher Fall ist eingetreten. Die vollständige Ausgabe der Charles Sealsfield Gesamtausgabe des Olms Verlags muss eine Bibliothek verlassen. 1        Nordamerika2    …

Marlies Bugmanns Karl-May-Übersetzungen als E-Books

Der Verlag Reinhard Marheinecke gab am 3. Mai 2019 bekannt, dass sämtliche Karl-May-Übersetzungen von Marlies Bugmann ins Englische als e-Books erscheinen. Gestern erschienen «Black Mustang», «Holy Night», «The Inca’s legacy», «The treasure in silver-lake», «Inn-Nu-Woh to Merhameh (20 short stories)», «Old Surehand 1+2», «From the Rio de la Plata to the Cordilleras 1+2», «Winnetou 1-4»….

Das NONAM zeigt die Fotografien von Curtis

Das Indianerbild, das Europäer haben wurde stark von Karl May und auch von Karl Bodmer geprägt. Doch nicht nur diese beiden haben uns geprägt. Zwischen 1907 und 1930 erschien sein Hauptwerk «The North American Indian». Die Fotografien von Curtis haben nicht nur Stereotype geschaffen, sie haben den Fotografen selbst zum Mythos gemacht – nicht zuletzt…

Karl May mit Bildern und Gefühlen

Am 6. April traf sich der Schweizer Karl May Freundeskreis in Rapperswil zu seinem zweiten Treffen im 2019. 19 Zuhörer fanden den Weg nach Rapperswil, um den Vortrag «Karl May mit Bildern und Gefühlen» zu hören. Karl Mays Spätwerk wird zur Kunstrichtung des Symbolismus gezählt. In dieser Kunstrichtung, die als Gegenströmung zum Realismus entstanden war,…